Einsätze

Starkwindeinsatz

Nach dem Starkwind vom Vorabend haben wir zusammen mit der Seepolizei und weiteren Einsatzkräften in den Bojenfeldern Christoffel und Rossbach in Feldmeilen 5 Schiffe von den Ufersteinen geborgen. Bei einem Segelschiff ist zudem der Aussenbord-Motor abgerissen und versunken; wir haben den Motor ebenfalls geborgen. Zwei Segelschiffe konnten wir wieder an deren Bojen belegen, ein Motorschiff haben wir nach der Bergung zur Auswasserung in eine Yachtwerft überführt. Ein weiteres Segelschiff wurde vom Land her mit einem Kranfahrzeug geborgen und ausgewassert. Beim grössten Segelschiff drohte der Mast bei der Bergung auf ein kleines Seehaus aufzuschlagen. Mehrere vorsichtige Bergungsversuche bliegen aufgrund des hohen Schiffgewichts erfolglos, weshalb das Schiff mit einem Pneukran in tieferes Gewässer gehievt und anschliessend in eine Werft abgeschleppt werden musste. Für die Bergung musste die Seestrasse einspurig gesperrt werden.
 

Einsatz-Nr.
003
Beginn
27. Juni 2017; 06.00 Uhr
Ende
27. Juni 2017; 21.10 Uhr
Eingesetzte Mittel
SRD-Schiffe "Stürmer" und "Sprinter", 3 Seepolizei-Schiffe, Kapo, Feuerwehr-Verkehrsgruppe, Kranfahrzeuge
Eingesetzte Personen
8 AdSRD, 6 Seepolizisten, 5 AdF, weitere
© Copyright Seerettungsdienst Meilen-Uetikon 2021
xeiro ag