Einsätze

Meilen, Hirschen bis Fähre, Gewässerverschmutzung

Am frühen Dienstagvormittag ist bei Meilen Öl in den Zürichsee gelaufen. Der Ölfilm breitete sich im Uferbereich auf der Länge von ganz Dorfmeilen aus.


Der Seerettungsdienst wurde aufgeboten, um sofort Ölsperren zu errichteten und die ausgerückten Einsatzkräfte der Chemiewehr, der Kantonalen Seepolizei, der Polizei Region Meilen, des Amts für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) und der Abwasserreinigungsanlage (ARA) bei den Eindämm- und Absaugarbeiten zu unterstützen.


Gemäss Abklärungen des AWEL handelt es sich bei der Verschmutzung um Speiseöl. 


Hier noch die Berichte der Zürichsee-Zeitung vom 18. August 2021.
Öl im Zürichsee 1
Öl im Zürichsee 2
 


Bericht im Meilener Anzeiger vom 20. August 2021:
Speiseöl im Zürichsee 3


 

Einsatz-Nr.
034
Beginn
17. August 2021; 10.00 Uhr
Ende
17. August 2021; 17.30 Uhr
Eingesetzte Mittel
Seerettungsdienst Region Meilen mit 2 Schiffen, Kommunalpolizei Region Meilen, Chemiewehrstützpunkt Meilen, Kantonale Seepolizei, AWEL, ARA, Kanalreinigungsfirma, Transportfirma
Eingesetzte Personen
3 AdSRD
© Copyright Seerettungsdienst Region Meilen 2022
xeiro ag