Services

FAQ

Werden Seerettereinsätze verrechnet?

  • Ja, Seerettereinsätze werden grundsätzlich verrechnet.
  • Ausnahmen sind Seenoteinsätze.
  • Die Tarife finden Sie hier.

Ist der Seerettungsdienst ein Verein?

  • Nein, der Seerettungsdienst ist kein Verein. 
  • Rechtlich und organisatorisch gilt er als eine Rettungsorganisation der Gemeinde Meilen.
  • Wie bei der freiwilligen Feuerwehr setzt sich die Mannschaft aus Milizangehörigen zusammen.

Ist der Seerettungsdienst die Seepolizei?

  • Nein, der Seerettungsdienst ist keine Seepolizei, sondern eine Rettungsorganisation.
  • Er hat in der Regel keine polizeilichen Weisungsbefugnisse.
  • Die Seepolizei hingegen nimmt gleichzeitig die Rolle eines Seerettungsdienstes ein.

Wie werde ich Seeretter?

  • Sie sind volljährig, nicht älter als 40 jährig und gesund.
  • Ihr Wohnort liegt innerhalb von maximal 10 Fahrminuten zur Einsatzbasis.
  • Sie können schwimmen.
  • Sie sind bereit und in der Lage, zu jeder Tages-, Nacht- und Jahreszeit auszurücken.
  • Auch Ihr Arbeitgeber ist bereit, Sie während der Arbeitszeit ausrücken zu lassen.
  • Ihre private Situation lässt es zu, dass Sie im Durchschnitt einmal pro Monat ein Wochenendpikett am bzw. auf dem See leisten können.
  • Sie sind motiviert, jeweils einmal pro Monat an einer abendlichen Mannschaftsübung teilzunehmen.
  • Sie sind ein Teamplayer und motiviert, sich helfend für die Öffentlichkeit und das Mannschaftswohl einzusetzen.
  • Sie fühlen sich mit der Zürichseeregion verbunden.
  • Sie haben keine finanziellen Interessen im Zusammenhang mit der Ausübung dieses Hobbys.
  • Sie beabsichtigen eine langfristige Mannschaftszugehörigkeit.
  • Sie sind es sich gewohnt, in hektischen Situationen die Ruhe zu bewahren.
  • Sie sind gewillt, das nautische Handwerk zu erlernen.
  • Aufgrund einer bestehenden Warteliste sind Sie bereit, gegebenenfalls einige Jahre auf eine Aufnahme zu warten.
  • In diesem Fall richten Sie Ihre Anfrage an unseren Obmann obmann@srdmeilen.ch. Er wird Sie über das weitere Vorgehen informieren.
© Copyright Seerettungsdienst Meilen-Uetikon 2020
xeiro ag